Double Screening - Einmalig im Autokino Berlin Schönefeld


Im Autokino Berlin Schönefeld wurde im Juni 2015 erstmals das sogenannte Double Screening mit einem Airscreen erfolgreich umgesetzt. Hierfür wurde die aufblasbare Leinwand von beiden Seiten blickdicht bespannt. Durch diese Technik ist es möglich, den Airscreen für zwei parallele Vorstellungen nutzen zu können.

Weiterhin wurde für diese Art der Nutzung ein neues Case-Konzept entwickelt. Der Airscreen wird auf eine große Plane heruntergelassen. Diese Plane wird dann wie bei einem Sandwich über die Oberfläche des Airscreens gezogen und per Klettverschluss abgedichtet. Hierdurch ist die beidseitig bespielbare Leinwand absolut gegen Umwelteinflüsse geschützt.